Gold-und Silber Heben Dampf Im Vergleich zu Aktien

Bevor wir über den aktuellen Status von Gold Check-in (GLD) und Silber (SLV), ist es hilfreich, ihre grundsätzliche Attraktivität für Investoren zu überprüfen. die Leistung von Silber im Vergleich zu Gold Studium ist nicht nur für Gold Bugs; es kann uns die Gesundheit der „Risiko des Handels“ in Bezug auf die „Gefahr aus Handel“ in vielen Märkten, einschließlich Aktien (SPY) und Rohstoffe (DBC) überwachen können.

Während Gold (GLD) und Silber (SLV) oft zusammen in Investitionen Diskussionen gruppiert sind, hat Gold eher ein Armageddon Attraktivität und Silber mehr eines Industrie Reiz hat. Im Allgemeinen, wenn das Gold / Silber-Verhältnis steigt, signalisiert es eine höhere Angst und Besorgnis über die wirtschaftlichen Aussichten. Beachten Sie, wie Gold viel attraktiver in den Köpfen der Marktteilnehmer während der 2008 Teil des letzten Bärenmarkt war (siehe unten).

Silber neigt dazu, in eine größere Nachfrage im Verhältnis zu Gold in Zeiten der wirtschaftlichen Expansion und Bullenmärkte zu sein. Gold neigt stärker gefragt sein, wenn Bedenken hinsichtlich der wirtschaftlichen Abschwungs oder geopolitische Ereignisse steigen. Diese Basisinvestment Mieter beschreiben, wie Investoren aus der Überwachung der Gold-Silber-Verhältnis profitieren können (siehe oben), die einfach ist, eine Studie über die Nachfrage nach Gold in Bezug auf die Nachfrage nach Silber.

Heute haben wir das Verhältnis umdrehen und schauen Sie sich Silber im Vergleich zu Gold (SLV geteilt durch GLD). Wir verkauften alle unsere Silber Anfang Mai und hielten unser Gold, das ein glücklicher Schachzug zu sein , stellte sich heraus , da Silber fortgesetzt hat Gold in den letzten zehn Wochen Verzögerung (siehe rechte Seite der Grafik unten).

Der Relative Strength Index (RSI) von Silber im Vergleich zu Gold ist in der Nähe von Punkt A unten gezeigt. RSI unter 50 seit Anfang Mai blieb die uns Silber erzählt hat im Allgemeinen bearish im Verhältnis zu Gold. Eine mögliche Lichtblick für Silber ist RSI vor kurzem über 50 zum ersten Mal in neun Wochen Pause haben. Dies ist eine subtile Veränderung und eine, die uns Silber eng, ein wenig mehr zu beobachten erzählt. Der Punkt B zeigt das Silber-Gold-Verhältnis fanden Unterstützung bei seiner 200-Tage-Durchschnitt (grüne Pfeile). Wenn Silber geht es gegen Gold zu holen, mit einem Stand in der Nähe der 200-Tage machen, ist logisch, da 200-Tage oft Durchschnitte als Bull / Bear-Grenzlinien dienen.

Beachten Sie die Silber-Gold-Verhältnis hat aufbringen eine höhere hoch und höher niedrig vor kurzem (in der Nähe von Punkt B). Dies ist das erste Zeichen einer möglichen Trendwechsel und einem anderen Grund Silber zu beobachten. ADX (Punkt C) können uns helfen, besser zu verstehen, Trends und die Stärke des Trends. Wenn ADX rot höher als ADX grün ist (siehe roter Pfeil), gibt es die Anspielung auf den Bären. Die schwarze ADX Linie zeigt derzeit eine schwache Entwicklung oder schläfrigen Markt, was bedeutet, Bedingungen für eine größere Bewegung vorhanden sind (nach oben oder unten) in der Silber-Gold-Verhältnis. Die Wm% R hat eine Reihe von höheren Tiefs (siehe blaue Pfeile in der Nähe von Punkt D) hergestellt, die eine Verringerung der Wunsch anzeigt, auf Silber im Vergleich zu Gold zu verkaufen.

Seit Ende 2009 kulminierend, Gold erlebt hat, relativ zahm Leistung gegenüber dem S & P 500. Die Tabelle unten Gold Performance relativ zeigt auf den S & P 500 Index (GLD dividiert durch den S & P 500). Es gibt mehrere positive Verschiebungen auf dem Chart auftretenden unter Angabe jetzt ein guter Zeitpunkt ist, um unsere Positionen in Gold zu prüfen, indem (Schwerpunkt betrachten).

RSI führt häufig Preis. In der Nähe Punkt A, RSI brach vor kurzem über einem nach unten geneigten Trendlinie, die ein bullisches Signal für Gold in Bezug auf Aktien ist. Der Punkt B zeigt Preis versucht auch, eine Bewegung über dem nach unten geneigten blauen Trendlinie zu vervollständigen. Beachten Sie die Gold-S & P-500-Verhältnis der Lage war, über der Linie B-2 vor kurzem zu halten, die eine weitere Überprüfung auf die bullische Seite des Goldes Ledger ist.

Der Umzug in den unteren Teil des Diagramms unten, die orangefarbenen Linien (O-1 und O-2) zeigen einen etwas lauwarmem Interesse an Gold relativ zu Aktien seit Ende 2009 Der Punkt C zeigt MACD versucht, eine positive Wendung zu machen. In Bezug auf die auf Gold bullish zu sein, möchten wir die schwarze Linie überqueren Sie die rote Linie in der Nähe von Punkt C. Rate of Change (ROC) wird gezeigt, in der Nähe von Punkt D. Ein weiteres gutes Zeichen für Gold in Bezug auf Aktien zu sehen ist, hat ROC zurück oben bewegt Null.

Der letzte wichtige Punkt in der Tabelle bezieht sich oben auf die gleitenden Durchschnitte (dünne farbige Linien). Gleitende Durchschnitte helfen Trends zu glätten, indem Sie einige Tag-zu-Tage-Volatilität zu entfernen. Die Notation auf dem Diagramm oben weist darauf hin, dreimal, wenn die Gold-S & P-500-Verhältnis über einem engen Band von Moving Averages brach, einem Gebiet, wo Unterstützung und Widerstand stark sein kann. Beachten Sie das Verhältnis nahm Schwung in einem bullish Weise nach einer Pause über den engen gleitenden Durchschnitt Bands. In der Nähe Punkt B, brach das Verhältnis vor kurzem oben, und oben, ein enges Band der gleitenden Durchschnitte gehalten, die für Gold in Bezug auf Aktien bullish lehnt.

Es sei darauf hingewiesen, daß die obige Tabelle ist eine Monatskarte. Die bullische Entwicklungen in Gold relativ zu Aktien werden viel mehr sinnvoll, wenn sie in das Ende Juli halten kann.

Wie kann all dies uns helfen? Es ist eine gute Zeit , Gold zu überwachen und zu prüfen , um unsere Positionen hinzufügen, vor allem , wenn die Gold – ETF (GLD) Gewinne auf beeindruckende Volumen zu sehen. Es ist auch eine gute Zeit , einen offenen Geist über eine mögliche Wiedereintrittspunkt für Silber zu halten. Wenn Sie Aktien und Rohstoffe besitzen, wollen Sie , um zu sehen Silber die Schlacht im Verhältnis zu Gold zu gewinnen. Stärke in Silber im Vergleich zu Gold neigt dazu , während der wirtschaftlichen Expansion und Zeiten , in denen das „Risiko des Handels“ ist zugunsten auftreten.