Ist VIX Flashing ein Kaufsignal?

Jeder, auch uns hat der VIX oder Angst-Index des aktuellen niedrigen Niveau als möglichen Grund zur Sorge für eine bevorstehende Umkehrung der Lagerbestände verwiesen. Wir bleiben besorgt über die VIX. Allerdings kann ein bullish Fall auch basierend auf der Geschichte gemacht werden.

Kann fallen die VIX weiter? Darauf können Sie wetten können. Der VIX schlug ein Tief von 10,03 im Jahr 2007, was bedeutet, wäre es eine zusätzliche 35% sinken müssen, um die 2007 „historisches Tief“ zu erreichen. Der VIX fiel ebenfalls auf 9,31 im Jahr 1994, was einen zusätzlichen Rückgang von 39% gegenüber dem derzeitigen Niveau erfordern würde.

Wenn der VIX fällt, gibt es Angst Abklingen oder Tailing ab. Gibt es Zeiten, in denen es sinnvoll, eine Verringerung der Angst zu haben, macht? Sicher. Das aktuelle Argument wäre der Markt (richtig, falsch oder indifferent) fühlt sich der systemische „Lehman-Typ“ Ereignis in der Tabelle aufgrund der Europäischen Zentralbank unbegrenzte Drei-Jahres-Darlehen genommen wurde. Wenn der Markt richtig erweist, dann wäre es für den VIX logisch fallen zu lassen und für Aktien steigen.

Der Wochenchart zeigt die VIX, der 200-Woche VIX gleitenden Durchschnitt (MA), und der S & P 500 Index (unten). Mitte 2002 zu ticken hinunter die Steigung der 200-Wochen – Durchschnitt der VIX begann, was zu sehr ähnlich ist , was Anfang 2011 im Jahr 2002 passiert ist , fiel Aktien ziemlich viel weiter vor der 200-Wochen – Durchschnitt der VIX begann zu ticken im Jahr 2003 wieder nach unten – ganz wie das, was wir im Jahr 2011 erlebt und sehen jetzt im Jahr 2012. aus der Zeit , wo die Steigung der 200-Wochen abgewiesen (2003), wo sie wieder nach oben gedreht (2007), der S & P 500 gewann 55% (Zeitraum zwischen grün und rot vertikale Linien).

Enthält diese Analyse negieren alle bearish Interpretationen des aktuellen VIX? Absolut nicht, aber es gibt uns ein gewisses Gleichgewicht und Perspektive auf beobachtbare Beweise (die Steigung der 200-Tage-MA). Von einem Bearish Perspektive für Aktien, die Steigung der 200-Wochen-oben hat noch in überzeugender Weise nicht abgelehnt, aber es hat den Blick versuchen zu rollen.

Eine weitere gute Frage zu stellen ist – „Haben die große Bild technicals weitere Gewinne oder einen bevorstehenden Crash unterstützen?“ Die Antwort, ob wir mit ihm oder nicht aus fundamentaler Sicht zustimmen, ist „weitere Gewinne“. Wir glauben, dass das systemische Risiko im Finanzsystem bleibt erhöht und muss respektiert werden. Allerdings spielt es keine Rolle, was wir denken – es zählt, was der Markt denkt. Solange die Bedingungen günstig bleiben, werden wir nehmen, aber mit einem skeptischen und wachsames Auge.